fbpx
Werdegang

Meine Geschichte

Kindheit und Jugendzeit

1963 wurde ich in eine Handwerkerfamilie hinein geboren. Ich kam mit einem Hörfehler und einer Körperbehinderung zur Welt, in einer Zeit, in welcher auf dem Land Behinderungen noch als Schande und Strafe für die Eltern betrachtet wurden. Meine Eltern waren selbstständig und Zeit war Geld. Also wuchs ich nebenher im Unternehmen auf. Meine Eltern waren hauptsächlich mit ihrem Unternehmen und mit der Verarbeitung ihrer eigenen Kriegsgeschichte beschäftigt. Viele familiäre Konflikte belasteten meine Kinder- und Jugendzeit. Meine Hörbehinderung wurde erst in meinem 16. Lebensjahr erkannt und konnte damals mangels Technik noch nicht ausgeglichen werden. Man kann sich gut vorstellen, welche Auswirkungen dies auf meine Entwicklung hatte. Durch die zusätzliche Körperbehinderung konnte ich vieles nicht mitmachen was andere Kinder und Jugendliche im gleichen Alter ausüben konnten, um sich gesund zu entwickeln. Dennoch spürte ich, dass in mir eine große Kraft war … Diese Kraft galt es, zu finden und frei zu lassen, ihr zu erlauben, sich auszubreiten in Enthusiasmus und Kreativität. Dies war ein langer Prozess.

Heute bin ich dankbar für alles Erlebte. Es hat mich geformt und so werden lassen, wie ich bin.

Dankbar bin ich auch für meine Familie und meine 6 Enkelkinder.

Ausbildung und Berufstätigkeit

.So begann ich zuerst mit meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und wechselte einige Zeit später als Quereinsteigerin in die Büro-Assistenz. Beides hat mich nicht wirklich erfüllt

Bewegung in die richtige Richtung

Meine Kinder- und Jugenderfahrungen haben mich dahingehend geprägt, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es zu Konflikten kommt und welche Möglichkeiten es gibt, diese zu lösen, beziehungsweise gar nicht erst entstehen zu lassen. Das war die Motivation für meine späteren Ausbildungen als Mediatorin, Wirtschaftsmediatorin und Konflikt- und Mobbingberaterin. Daraufhin folgten mehrere Jahre ehrenamtliche Mitarbeit als Beraterin an der Konflikthotline Baden-Württemberg e.V. für Konflikte am Arbeitsplatz und meine selbstständige Tätigkeit als Mediatorin und Coach.

„In dir muss brennen, was du in den anderen anzünden willst!“ (Augustinus)

In unserer digitalen Arbeitswelt nehmen Konflikte und Mobbing stetig zu. Häufig werden solche Situationen auch bewusst gesteuert. Die Leidtragenden sind die Mitarbeitenden, die nicht selten mit ihrer Gesundheit, ihrer Arbeitsfähigkeit und dem Verlust ihres Arbeitsplatzes bezahlen. Mir ist es ein Herzensbedürfnis, Menschen mit Konflikten am Arbeitsplatz und Mobbingerfahrungen dahingehend zu unterstützen, dass sie ihre Konflikte lösen können und ihre Stärke entwickeln oder wiederfinden können, und letztendlich ihren eigenen Weg finden und die Energie erhalten, diesen Weg gehen zu können. 

Vita

  • Wingwave®-Coach und Online-Coach (Tübinger Akademie, Besser-Siegmund-Institut)
  • Yogalehrerin 
  • Zertifizierte ProfilPASS-Beraterin (DIE)
  • Wirtschaftsmediatorin (IHK)
  • Konflikt- und Mobbingberaterin (Konflikthotline Baden-Württemberg e.V. für      Konflikte am Arbeitsplatz)
  • Mediatorin (Bundesverband Mediation e.V.)
  • NLP Master (DVNLP)
  • Fachkauffrau Büromanagement (IHK)
  • staatlich anerkannte Erzieherin
  • 2 Söhne, 6 Enkelkinder
  • verheiratet

Mitgliedschaften:

  • Bundesverband MEDIATION e.V.
  • Deutsche Stiftung Mediation
  • Ehrenamtliche Mitarbeit Konflikthotline Baden-Württemberg e.V. für Konflikte am Arbeitsplatz
  • Besser Siegmund Institut, Institut für praxisbezogene psychologische Programme GmbH, Coaching & Training

weitere Web-Präsenzen:

Startseteite – Yoga

https://coaches.xing.com/profile/Regina_Maucher

https://www.mediator-finden.de/mp?pxt=2cbf90102f4fd8c88&pxm=84d066521d0bb014a

http://rg-stuttgart-tuebingen.bmev.de/mediatorin-finden/

Sichere Dir jetzt ein kostenfreies Erstgespräch.
Worauf wartest Du?

Sichere Dir jetzt eine kostenfreie Beratung.